Gardasee exklusiv - Busreise Italien / Trentino

Der Gardasee mit seinem milden Klima und seiner perfekten Wassertemperatur erscheint wie ein Meer zwischen den Alpen und dem Flachland der Po-Ebene. Der See ist von Palmen, Oleandern, Olivenbäumen und Weinhängen umgeben und grenzt an 3 Regionen - an die Lombardei, an Trentino-Südtirol und an Venetien. Rundum befinden sich pittoreske Ortschaften, wunderschöne Badestrände und kleine Häfen, große, lebensfrohe Zentren, Parks und Naturresorts. Damit ist der Gardasee ein idealer Ort, um hier erfüllte und entspannende Urlaubstage zu verbringen: Sowohl Naturliebhaber und Sportfans als auch Kultur- und Geschichtsinteressierte finden hier alles, was das Herz begehrt.

Termine & Preise wählen

Pro Person1.190,00
Einzelzimmerzuschlag: € 120,00
Sie sammeln: 50 Treuepunkte

Reiseprogramm:

1. TAG: Freuen Sie sich schon während der Anreise an den Gardasee auf ein geschmackvolles Frühstück im Bordrestaurant unseres Gold Bistrobusses. Nach Überqueren der Grenze bei Sillian erreichen Sie Südtirol. Durch das Pustertal, vorbei an pittoresken Dörfern und Gebirgsformationen, gelangen Sie nach Brixen. Die alte Bischofsstadt und der ehemals wichtige Handelsplatz ladet zu einem gemütlichen Bummel ein. Es ist schon imposant, vor dem mächtigen Dom zu stehen. Nach einer gemütlichen individuellen Mittagspause fahren Sie weiter Richtung Gardasee. Die Region zählt ohne Zweifel zu den schönsten und beeindruckendsten Naturregionen Europas. Allein der Anblick des Sees war bereits Goethe einen Umweg wert. Am nördlichen Ende des über 50 km langen Sees liegt Riva del Garda - ein Paradies auf Erden, das eine überaus reiche Geschichte aufweist und darüber hinaus mit unzähligen Sehenswürdigkeiten überzeugt. Die reizvolle Lage direkt am Ufer des Sees und die Nähe der hohen Gebirgszüge sorgen dafür, dass in der Stadt ein überaus angenehmes Klima herrscht. Nach dem Zimmerbezug im Hotel haben Sie die Möglichkeit, einen gemütlichen Spaziergang entlang der Promenade zu machen, bevor Sie das Abendessen genießen.
2. TAG: Heute Vormittag fahren Sie etwas nördlich des Gardasees an den Tobliner See mit dem gleichnamigen Schloss, welches zu einem schönen Foto-Stopp einlädt. Anschließend geht es weiter durch die reizvolle Landschaft des Sarcatals nach Fiavè und von dort aus an den kleinen Tennosee. Im kleinen mittelalterlichen Dorf Canale di Tenno werden Sie in eine längst vergangene Zeit zurückversetzt. Dieses Dorf oberhalb des Gardasees dämmerte verlassen vor sich hin, bevor es in den sechziger Jahren von Künstlern neu belebt wurde. Sie richteten in den Häusern Ateliers ein und schafften eine Begegnungsstätte für Kulturschaffende. Mittlerweile leben rund 50 Personen in dem kleinen Dorf, das vom "Club de I Borghi più belli d'Italia" als eines der schönsten Dörfer Italiens ausgezeichnet wurde. In einer typischen Trattoria werden Sie mit einem traditionellen Mittagessen aus dem der Gegend, das "Carne Salada", verwöhnt. Am Nachmittag besuchen Sie noch einen weiteren der zahlreichen Trentiner Seen, den Ledrosee. Dort kehren Sie in einer historischen Apotheke zur Picco Rosso-Probe, ein seit 1940 nach altem Rezept aus einheimischen Früchten und Kräutern hergestellter Likör. Mit kulinarischen und unbeschreiblich schönen landschaftlichen Eindrücken kehren Sie zurück nach Riva.
3. TAG: Nach dem Frühstück fahren Sie nach Garda am gleichnamigen See. Die Orte rund um den größten oberitalienischen See sind auch für die bezaubernden Märkte bekannt. Nach dem Marktbesuch fahren Sie mit einem Privatboot auf die Isola del Garda, die im Privatbesitz der Grafen Borghese-Cavazza ist. Mit ihrer romantischen neugotischen Villa und dem großzügig angelegten Park wirkt sie wie eine Märcheninsel. Sie haben die einmalige Gelegenheit, auf der Terrasse der Villa Wein und Olivenöl zu probieren. Anschließend geht es mit dem Privatboot weiter auf die Halbinsel Sirmione, wo Sie einen Spaziergang durch die von mittelalterlichen Stadthäusern und Palazzi gesäumte Innenstadt und vorbei am Castello Scaligero unternehmen. Ein breiter Wassergraben trennt Sirmiones verkehrsberuhigte Altstadt vom Festland, das hier schmal und 4 km lang in den Gardasee ragt. Das viel besuchte Städtchen kann im wahrsten Sinne des Wortes als i-Tüpfelchen des südlichen Seeufers gelten. Neben der einzigen Brücke thront eine wunderschöne Wasserburg, und die romantisch verwinkelte, bunte Altstadt ist wie ein Abbild einer wunderschönen, typisch italienischen Stadt. Nördlich davon lädt die parkartige Inselspitze zu einem idyllischen Spaziergang mit bezauberndem Seeblick ein. Nach dem Rundgang warten unzählige Lokale und Eisdielen auf Ihren Besuch, um eine kleine Rast zu machen und das Dolce Vita so richtig zu genießen. Danach geht es mit dem Gold-Bistrobus zurück zum Hotel.
4. TAG: Ihr heutiger Ausflug führt Sie zunächst entlang der Uferstraße Via Gardesana nach Malcesine, dem Ort mit der imposanten Scaligerburg. Diese thront über dem mittelalterlichen Ortskern mit kleinen Plätzen, überwölbten Durchgängen und holprigen Pflasterwegen, die fast alle zum alten Hafen führen. Von hier aus fahren Sie mit dem Schiff nach Limone an das andere Ufer des Gardasees. Am Fuß eines steilen Berghanges liegt das charmante Örtchen terrassenförmig an den See gebaut. Übereinander geschachtelt kleben hier die Häuser am Felsen, die verwinkelten Gässchen der malerischen Altstadt sind blumengeschmückt. Oberhalb davon endlose Olivenhaine und urige Zitronengärten. Mit Zitronen hatte der Name des 1000-Einwohner-Dorfes ursprünglich allerdings nichts zu tun. Limone kommt vom lateinischen Wort "Limes" - zu Deutsch Grenze - weil hier lange die Grenze zwischen Österreich und Italien verlief. Lassen Sie sich dabei vom besonderen Kontrast zwischen den schroffen Bergen und dem Wasser des Sees, der hier das Landschaftsbild prägt, faszinieren! Nach einem Rundgang fahren Sie mit dem Schiff zurück nach Riva del Garda, den nördlichsten Ort am Gardasee. Nach einem kurzen Spaziergang durch die farbenfrohe Altstadt, die von venezianischer und habsburgischer Bauweise geprägt ist, geht es etwas in das Hinterland zur Cascata del Varone. Hier stürzt der knapp 100 m hohe Wasserfall in eine enge Schlucht. Dieses beeindruckende Naturschauspiel, welches von 2 unterschiedlich hohen Brücken zu bewundern ist, bildet einen schönen Abschluss des Tages, bevor es zurück in Ihr Hotel geht.
5. TAG: Heute heißt es Abschied nehmen vom Lago di Garda und von Bella Italia, und mit vielen schönen Eindrücken treten Sie die Heimreise an.

 

Hinweis: 
Es wird empfohlen, eine Reiseversicherung abzuschließen
Die Hotel-Klassifizierung entspricht der jeweiligen Landeskategorie

Inkludierte Leistungen:

  • Fahrt im bus dich weg! Gold-Bistrobus
  • Bord-Service für höchsten Genuss während der gesamten Reise
  • Gold-Frühstück im Bordrestaurant am Anreisetag
  • 4 x Halbpension im **** Hotel Lake Front Mirage in Riva del Garda inkl. Frühstücksbuffet und 3-Gang-Abendessen
  • 1 x Ganztages-Führung Trentino
  • 1 x Ganztages-Führung Limone – Malcesine
  • 1 x Ganztages-Führung südlicher Gardasee
  • 1 x Eintritt Limonaia del Castel in Limone inkl. Verkostung
  • 1 x 3-Gang-Mittagessen inkl. Hauswein am 2. Tag
  • 1 x Besuch Farmacia Foletto ink. Picco Rosso-Verkostung
  • 1 x Schifffahrt Garda – Isola del Garda – Sirmione
  • 1 x Eintritt Isola del Garda inkl. Öl- und Weinprobe
  • 1 x Schifffahrt Malcesine – Limone - Riva del Garda
  • Headsets
  • Kurtaxe

Nicht Inkl. Leistungen:

Evtl. weitere Eintritte

Ausflugsziele

Gardasee
Trentino

Städte

Riva del Garda
Malcesine
Limone
Sirmione

Länder

Italien

Allgemeines:

Stornobedingungen

Hotelbeschreibung

****Hotel Lake Front Mirage

Das ****Hotel Lake Front Mirage in Riva del Garda ist ein Designhotel und befindet sich nur 50 m vom Strand entfernt. Freuen Sie sich auf eine herrliche Aussicht auf den Gardasee, auf einen Außenpool und einen Wellness-Bereich. Alle Zimmer im Lake Front Hotel Mirage sind klimatisiert und verfügen über kostenfreies WLAN sowie Sat-TV. Einige bieten einen Balkon oder Panoramablick auf den See. Die hoteleigene Glass Bar serviert internationale Cocktails in einer stilvollen Lounge oder auf der Panorama-Terrasse. Im eleganten Restaurant genießen Sie zum Abendessen regionale und internationale Küche. Die Spa Lounge des Hotel Mirage mit seinem warmen Anstrich bietet Ihnen eine behagliche und einladende Atmosphäre - ideal für Ihre Entspannungsmomente. Sauna, Dampfbad, Dusche und bequeme Liegen schenken Ihnen tiefe Ruhe in den duftenden Aromen von heiß aufgebrühtem Tee. Gern können Sie auch eine persönliche Massage buchen, um Ihren aktiven Tag in absolutem Wohlbefinden abzuschließen.


Tel.:

Reisebilder nach Italien / Trentino