Die Perlen der Ostsee - Öland, Gotland & Bornholm - Busreise Schweden / Schweden

"Ö" - so nennen die Skandinavier ihre unzähligen kleinen und großen Eilande. Stimmt die Zählung, kommt Schweden auf über 221.000, Dänemark auf rund 10.000 Inseln. Sie bieten ursprüngliche Natur, beeindruckende Landschaften, lange Sandstrände und idyllische Städtchen. Drei Perlen der Ostsee laden besonders zum Verweilen ein: Bornholm, Öland und Gotland. Beeindruckend auf der Sonneninsel Bornholm sind die mittelalterlichen Rundkirchen sowie die unzähligen Heringsräuchereien. Windmühlen sind die Wahrzeichen der Insel Öland. Hier residiert im Sommer sogar die schwedische Königsfamilie. Gotland, bekannt als ehemaliges Handelszentrum der Wikinger, bietet mit dem mittelalterlichen Städtchen Visby eine spannende Geschichte. Erholung bieten die insgesamt rund 800 Kilometer langen und oftmals einsamen Sandstrände.

Termine & Preise wählen

Pro Person2.450,00
Einzelzimmerzuschlag: € 350,00
Sie sammeln: 90 Treuepunkte

Reiseprogramm:

1. TAG: "Herzlich willkommen!" heißt es heute in der deutschen Hauptstadt. Berlin, als das kulturelle, politische und historische Zentrum Deutschlands, ist eines der angesehensten Reiseziele unter den Metropolen weltweit. Es wird nicht nur Geschichte zum Anfassen geboten, auch unzählige Einkaufsmöglichkeiten für Trendsetter sind in Berlin zu finden. Die pulsierende Stadt bietet für jeden Geschmack das Passende! Schon bei der Anreise werden Sie in unserem Gold-Bistrobus mit einem ausgezeichneten Frühstück verwöhnt.
2. TAG: Nach dem Frühstück verlassen Sie Berlin und fahren zur Insel Rügen. Gegen Mittag verlassen Sie in Sassnitz diese bezaubernde Ostseeinsel, mit dem Blick auf die berühmten Kreidefelsen, um nach Rönne auf der Insel Bornholm überzusetzen. Die malerischen Landschaften und Orte lernen Sie heute schon bei der Fahrt zum Hotel kennen.
3. TAG: Der heutige Tag steht ganz im Zeichen dieser wunderbaren Insel. Dazu gehören das Hafenstädtchen Svaneke mit seinen hübschen Fachwerkhäusern und verwinkelten Gassen sowie Almindingen, eines der größten Waldgebiete Dänemarks. Charakteristisch für Bornholm sind die mittelalterlichen Rundkirchen, wie die Kirche von Østerlars, und die Heringsräuchereien: Hier können Sie eine Bornholmer Spezialität probieren: "Die Sonne über Gudhjem" ist ein geräucherter Hering, serviert mit Schwarzbrot, Zwiebeln und Eigelb. Sie sehen außerdem den malerischen Fischerort Gudhjem, die große Burgruine Hammershus und den geschichtsträchtigen Ort Hasle. Nicht weit entfernt liegt eine Steilküste mit der 40 m hoch aufragenden Klippe "Jons Kapel". Der Süden der Insel ist für den Strand von Dueodde bekannt: Der lange, weiße Strand wird von Dünen und Kiefernwäldern gesäumt, und sein Sand hier ist so fein, dass er früher für Sanduhren verwendet wurde.
4. TAG: Mit der Fähre verlassen Sie Bornholm am Morgen und erreichen bald Ystad in Schweden. Hier findet man noch heute ein geschlossenes Stadtbild mit zahlreichen alten Fachwerkhäusern und kopfsteingepflasterten Gassen. Besonders schön ist das Änglahuset aus dem 17. Jh., dessen Fassade mit geschnitzten Engeln verziert ist. Bekannt wurde Ystad auch durch Henning Mankells Kriminalromane, dessen Romanfigur Kurt Wallander hier ermittelt. An der Küste entlang geht es weiter nach Karlshamn mit den schönen alten Holzhäusern. Auch weiter nördlich, in Kalmar, gibt es einiges zu entdecken, z. B. den Dom und das Schloss Kalmar mit zahlreichen prachtvollen Räumen. Geschichte schrieb die Stadt im Jahr 1397, in dem Dänemark, Schweden und Norwegen hier die Kalmarer Union gründeten - ein gemeinsames Königreich, das bis 1523 bestand.
5. TAG: Über eine der längsten Brücken Europas gelangen Sie auf die Insel Öland. Die zweitgrößte Insel Schwedens ist bekannt für ihre vielen Windmühlen. Von den einst rund 2000 Windmühlen sind heute noch rund 400 erhalten. Die Natur ist abwechslungsreich: Wälder, Heidegebiete, Strände und Felsküste, Feuchtgebiete, aber auch die steppenähnliche Landschaft im Süden prägen die Insel. Die Agrarlandschaft Südölands zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO, da hier die Landnutzung heute noch weitgehend dieselbe ist wie zur Steinzeit. Auf Öland gibt es auch zahlreiche geschichtlich interessante Bauwerke zu entdecken. Eine besondere Attraktion ist das Schloss Solliden, die Sommerresidenz der schwedischen Königsfamilie.
6. TAG: Der Küste entlang geht es weiter in nördlicher Richtung nach Oskarshamn. Am Hafen bietet sich vom "Långa soffan" aus - einer 72 m langen Parkbank - ein schöner Blick auf die Küste. Hier legt am späten Vormittag die Fähre nach Gotland ab. Von Deck aus können Sie die Felseninsel Blå Jungfrun und die Insel Öland bewundern. Gotland liegt in der Ostsee, ca. 90 km vom schwedischen Festland entfernt. Das Klima ist mild und die Insel hat die meisten Sonnenstunden Schwedens.
7. Tag: Mit der Fähre setzen Sie von Visby nach Oskarshamn auf dem schwedischen Festland über. Über Karlshamn, das noch schöne Holzhäuser aus dem 17./18. Jh. besitzt, geht es weiter zur Universitätsstadt Lund. Sie war einst der größte Bischofssitz Europas: Im 14. Jh. gab es hier 8 Klöster und knapp 30 Kirchen! Besonders sehenswert ist der Dom von Lund - die älteste und bedeutendste romanische Kirche Schwedens. Historisch interessante Gebäude findet man auch in Malmö, z. B. das Renaissance-Rathaus aus dem 16. Jh., aber auch moderne Bauwerke wie den spektakulären "Turning Torso" - das höchste Gebäude Nordeuropas. Nicht weit entfernt liegt Trelleborg, die südlichste Stadt Schwedens. Einschiffung am Abend.
8. TAG: Genießen Sie das umfangreiche Frühstücksbuffet, bevor das Schiff um 7.30 Uhr im Ostseeheilbad Travemünde anlegt. Die Stadt hat eine der schönsten Strandpromenaden Europas und zog schon in der Vergangenheit viele berühmte Künstler an. So bannte der Norweger Edvard Munch, der hier häufig zu Besuch war, das Städtchen auf seine Leinwand. Weiterreise nach Magdeburg. Die junge Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts überzeugt vor allem durch ihre natürliche Umgebung, die vielfältige kulturelle Szene und seine historischen Baudenkmäler. Neben seiner fast 1200-jährigen Geschichte besticht diese Stadt vor allem durch zahlreiche Parkanlagen und Naturschutzgebiete, welche ihr einen unverwechselbaren Charme verleihen. Die Metropole an der Elbe präsentiert sich als lebendige Stadt mit Kontrasten, etwa mit historischen Gebäuden, etwa dem gotischen Dom zu Magdeburg oder dem romanischen Kloster "Unser Lieben Frauen".
9. TAG: Mit vielen schönen Eindrücken treten Sie die Heimreise an.

 

Hinweis:
Es wird empfohlen, eine Reiseversicherung abzuschließen
Die Hotel-Klassifizierung entspricht der jeweiligen Landeskategorie

Inkludierte Leistungen:

  • Fahrt im bus dich weg! Gold-Bistrobus
  • Bord-Service für höchsten Genuss während der gesamten Reise
  • Gold-Frühstück im Bordrestaurant am Anreisetag
  • 7 x Halbpension in guten Mittelklasse-Hotels inkl. Frühstücksbuffet und 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • 1 x Fährüberfahrt Trelleborg – Travemünde in 2-Bett-Außenkabinen inkl. Frühstück und Abendessen an Bord
  • 1 x Ganztages-Führung Kalmar & Öland
  • 1 x Fährüberfahrt Sassnitz – Rönne
  • 1 x Fährüberfahrt Rönne – Ystad
  • 1 x Fährüberfahrt Oskarshamn – Visby – Oskarshamm
  • Reiseleitung ab/bis Österreich
  • Kurtaxe

Nicht Inkl. Leistungen:

Evtl. weitere Eintritte

Ausflugsziele

Bornholm
Ostsee Inseln
Gotland
Öland
Schweden

Städte

Kalmar
Berlin
Ystad
Nexö
Visby
Lund
Malmö
Trelleborg
Lübeck-Travemünde
Magdeburg

Länder

Schweden
Deutschland

Allgemeines:

Stornobedingungen

Hotelbeschreibung

Hotels der guten Mittelklasse - bus dich weg!


Tel.:

Reisebilder nach Schweden / Schweden