Geschichte

Im Jahre 1959 wurde der erste neue Autobus, ein Mercedes mit 38 Sitzen angeschafft.

1962 erwarb Ernst Reisen den ersten Bus von Neoplan, dieser war nicht nur der erste mit 50 Sitzplätzen zugelassene Bus der Steiermark, sondern zugleich auch der erste nach Österreich gelieferte Bus dieses Herstellers. 

In den folgenden Jahren wurde das Unternehmen ständig ausgebaut. Ende der 70er Jahre folgte die Umwandlung in eine Ges.m.b.H. Adolf Ernst jun. wurde als Gesellschafter zusammen mit Adolf sen. und Friederike Ernst bestellt. 

1989 trat Peter Ernst, Bruder von Adolf jun., in das Unternehmen ein. 1995 wurde die Ges.m.b.H. in eine Ges.m.b.H. Nfg KG mit den Geschäftsführern Adolf und Peter Ernst umgewandelt. Der Unternehmensgründer Adolf sen. verstarb 1996. 

Ernst Reisen hat sich in den letzten Jahren immer mehr auf das Luxussegment spezialisiert und ist eines der wenigen österreichischen Busunternehmen, die mit Bistrobussen ein gänzlich neues Reiseerlebnis bieten.  

Im Jahr 2017 haben wir uns dazu entschieden, uns dem bus dich weg! - Franchisesystem anzuschließen, um uns auch im Reisebürogeschäft zu etablieren und die Stärken und Synergien eines erfahrenen Partners nützen zu können.